normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
Teilen auf Twitter   Link verschicken   Drucken
 

Wappen von Quarnebeck

Wappen_Quarnebeck-01

Blasonierung

(Beschreibung in heraldischer Fachsprache)

 

„In Gold ein blauer Pfahl, belegt mit einem gestürzten goldenen Schwert, beiderseits begleitet von je zwei gestürzten roten Buchenblättern pfahlweise.“

 

Erläuterungen zum Wappen des Ortes Quarnebeck

 

Quarnebeck führte bisher kein genehmigtes Wappen. Die Führung eines heraldisch korrekten und auf die individuelle Ortsgeschichte bezogenen Wappens wurde vom Heimatverein Quarnebeck e.V. in Abstimmung Einbeziehung der Öffentlichkeit beschlossen.

 

Das Wappenschild von Quarnebeck zeigt einen goldenen Schild, dessen Farbe sich auf die Weizenfelder der umliegend betriebenen Landwirtschaft bezieht. Der blaue Pfahl symbolisiert die Beeke wie auch die Heerstraße, wobei Letztere durch das gestürzte Schwert unterstrichen wird. Schließlich stehen die roten Blätter für die örtliche Blutbuche.

 

Das Wappen wurde im Auftrag des Heimatverein Quarnebeck e.V. durch den Kommunalheraldiker Jörg Mantzsch erstellt. Herr Mantzsch überträgt als Urheber der Gestaltung des Wappens von Quarnebeck (Ort der Stadt Klötze) dem Stifter, Heimatverein Quarnebeck e.V., das räumliche und zeitlich unbegrenzte Verwendungsrecht am Wappen.

Veranstaltungen
Links